German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Herzlich Willkommen

IHV - Internationale Hotelier Vereinigung

Neben Hotelketten und -kooperationen gibt es private von den Inhabern und ihren Familien mit Erfolg selbst geführte Hotels. Das ist heute fast schon etwas Besonderes. Chefin und Chef sind in unseren IHV-Privathotels für den Gast keine Unbekannten.

Statt Anonymität schaffen wir eine unaufdringliche, persönliche Atmosphäre, denn Liebe zur Individualität und zum eigenen Stil wird mehr denn je wieder geschätzt. Gegen die Nivellierungssucht und Gleichförmigkeit setzen wir die Persönlichkeit. Qualität und Leistung eines Hotels und Restaurants stehen und fallen mit den Menschen, denen Beruf auch Berufung ist, und mit Inhabern, die durch persönlichen Einsatz und durch ihre Erfahrung, Kompetenz und stetige Mitarbeitermotivation Vorbild und Ansporn zugleich sind. Denn wir möchten, daß unsere Gäste sich in unseren Hotels wirklich wohlfühlen, und wir möchten auch, daß unsere Mitglieder sich in der IHV wohlfühlen.

Welche Vereinigung sonst noch will beides so klar und eindeutig? Hier liegt die Stärke unserer IHV.Trotz aller Unterschiede gilt in allen Häusern die gleiche Philosophie: Individuell und gepflegt, in ihrer Kategorie dem internationalen Hotelstandard entsprechend - alles zum Wohlbefinden der Gäste.

Wir über uns

IHV :: Wir über uns

Die Internationale Hotelier Vereinigung wurde als europäischer Fachverband für Hotellerie und Gastronomie im Jahre 1869 gegründet. Sie ist ein Personenverein mit den Rechten einer juristischen Person, die ihr im Jahre 1892 verliehen wurden.

Die IHV ist keine Kooperation mit vorgeschriebenem Reglement, sondern eine Vereinigung von freundschaftlich verbundenen Hoteliers, die daran interessiert sind, sich mit Kollegen auszutauschen und die sich, wie in einer großen Familie, gegenseitig helfen und unterstützen. Dieser familiäre partnerschaftliche Ansatz ist das Herz der IHV und Ausgangspunkt für die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen zu Marketing, zu neuen Produkten, zu neuen Gesetzen, zu veränderten Rahmenbedingungen.

So bietet die IHV eine Plattform für das persönliche Kennenlernen im gesellschaftlichen Rahmen und die Möglichkeit zum Ausbau kollegialer Beziehungen, zum Erfahrungsaustausch und zur Information.

Folgende konkrete Leistungen können die Mitglieder der IHV momentan in Anspruch nehmen:

    • Hotelführer
      Alle IHV-Hotels werden in einem gemeinsamen Hotelführer dargestellt. Dieser bietet auch den Fördermitgliedern eine zielgerichtete Werbeplattform.

    • Kollegenrabatt
      Die IHV Mitglieder erhalten bei Übernachtung in einem Mitgliedsbetrieb Vergünstigungen.

    • Sonderkonditionen
      Die Mitglieder können sich über Sonderkonditionen bei Dienstleistern und im Handel informieren.

    • Personalaustausch
      Um in Spitzenzeiten Aushilfskräfte auszutauschen oder generell den teuren Weg der Mitarbeitersuche zu erleichtern, wird im internen Mitgliederbereich eine Austauschbörse eingerichtet.

    • Mitarbeitersuche
      Alle Mitglieder können in der allgemeinen Jobbörse ihre Gesuche veröffentlichen.

    • Rechts- und Steuerberatung
      Über Kooperationspartner bietet die IHV ihren Mitgliedern kostenfreie Basisberatung.

    • Pressearbeit Die IHV arbeitet mit einer eigenen Pressestelle, die im Einzelfall auch für ein Mitglied aktiv werden kann.

    • Veranstaltungen und Zusammenkünfte
      In jedem Jahr werden vier Veranstaltungen durchgeführt: die Jahreshaupt- versammlung, eine Studienreise ins Ausland sowie zwei allen Mitgliedern offene Präsidiumssitzungen.

  • Partnerschaften
    Die IHV ist seit Januar 2005 der Gastronomischen Akademie Deutschlands und der Brillat Savarin-Stiftung partnerschaftlich verbunden. (Siehe auch Seite "Partnerschaften")

Organisation

 

Der demokratische Aufbau der IHV ist in der Satzung festgelegt. Danach wählt die Mitgliederversammlung für jeweils 3 Jahre das Präsidium. Es besteht aus:

  • dem Präsidenten
  • zwei Vizepräsidenten
  • dem Schatzmeister
  • dem Schriftführer

Außerdem wird der Präsidialbeirat gewählt. Zu ihm gehören weitere Mitglieder, der Juniorenvertreter und auch fördernde Mitglieder. Die Verwaltung und die organisatorischen Aufgaben nimmt der Geschäftsführer wahr. Die Mitgliederversammlung wird einmal jährlich abgehalten. Jedes Jahr lädt die IHV zu einer Studienreise ins Ausland ein, die Akzente setzt durch Besichtigungen, Vorträge und Diskussionen mit den Schwerpunkten Hotellerie, Gastronomie und Tourismus. Außerdem finden in jedem Jahr vier Präsidialbeiratssitzungen statt, von denen eine aus Anlaß der Mitgliederversammlung und eine weitere im Zusammenhang mit der Studienreise durchgeführt wird. Auch die beiden weiteren Präsidialbeiratssitzungen werden ergänzt durch ein Zusatzprogramm, das der Fortbildung, Kommunikation und Geselligkeit aller IHV-Mitglieder untereinander dient. Im Förderkreis finden sich Mitglieder, die der IHV und ihren Hoteliers mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Förderkreis schafft Kontakte zu interessanten Firmen, Lieferanten und Beratern.

Die IHV ist und will keine Kooperation sein, die alle Dinge zwingend vorschreibt. Die IHV ist ein kollegialer Zusammenschluß, der die gemeinsamen Kräfte koordiniert und dabei durchaus auch kooperative Aktionen plant und durchführt. Das IHV-Zeichen ist ein echtes Markenzeichen für solide und privat geführte Unternehmen. Es zeigt dem Gast, daß er der jeweiligen Kategorie entsprechend ein Höchstmaß an Komfort und Service erhält, das über die reine Beherbergung und gastronomischen Leistungen hinausgeht. Das IHV-Zeichen und der Slogan mit der kurzen, bündigen Aussage IHV-Privathotels - zum Wohlfühlen sollen das Vertrauen des Gastes gewinnen und ihn dazu bewegen, in Zukunft IHV-Hotels zu bevorzugen. Die Zugehörigkeit zur IHV wird durch ein IHV-Markenschild außen und/oder innen zum Ausdruck gebracht.

Die IHV tritt darüber hinaus in die Öffentlichkeit mit:

  • dem jährlich erscheinenden Hotelführer
  • Presseveröffentlichungen (Fach- und Verbraucherpresse)
  • touristischen Erlebnis- und Urlaubsangeboten, veröffentlicht als Teil des Hotelführers oder in Form eines Reisekataloges

Für die umfassenden Leistungen der IHV wird mit jährlich € 102,- bis € 655,- (je nach Betriebsgröße) ein recht bescheidener Beitrag - gemessen an anderen Zusammenschlüssen und Kooperationen - erhoben. Der Eintrag auf unserer Website sowie der Eintrag im Hotelführer sind bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten, zusätzliche Inserate sind gesondert zu vergüten.

 

Geschichte

 

IHV :: Logo alt

Jede Vereinigung hat ihre Geschichte, manch eine Vereinigung sogar eine stolze. Die IHV wurde am 11. Juni 1869 in Koblenz als erste Hotelvereinigung der Welt auf Initiative des Hotelbesitzers Otto Caracciola aus Remagen/Rhein mit dem Sitz in Köln gegründet. An der Gründungsversammlung im Hotel Riesen Fürstenhof zu Koblenz nahmen 29 Hoteliers teil. Der erste Name der IHV war:

 

Internationaler Verein der Gasthof-Besitzer
Société des hôteliers
Confederation of the landlords

Damit ist die IHV der älteste Zusammenschluß im Gastgewerbe, und sie hat bereits vor dem Ersten Weltkrieg die Grundlagen für die Entwicklung des deutschen und internationalen Hotelgewerbes gelegt. Die IHV fand rasch über die deutschen Grenzen hinaus Zuspruch und viele, viele Mitglieder. So schuf die IHV die Internationale Hotelordnung und den Internationalen Telegrafenschlüssel für die Zimmerbestellung und gab den ersten Internationalen Hotelführer heraus. Im Jahre 1907 wurde von der IHV erstmals eine internationale Hotelstatistik erstellt. Auf die Initiative des damaligen IHV-Präsidenten Otto Hoyer, Aachen, ist es zurückzuführen, daß 1897 die Verleihung der Vollkaufmannsrechte an die Besitzer kaufmännisch geleiteter Hotelbetriebe erfolgte, wodurch unser Gewerbe auch zur Handelskammer zugelassen wurde.

Seit 1919 wurde die IHV Zug um Zug zu einer internationalen Vereinigung ausgebaut, in der die Besitzer und Leiter der am internationalen Reiseverkehr teilhabenden Hotelbetriebe und Großgaststätten ihren beruflichen und fachlichen Zusammenschluß für das weltweite Aufgabengebiet fanden. Seit 1919 wurde die IHV Zug um Zug zu einer internationalen Vereinigung ausgebaut, in der die Besitzer und Leiter der am internationalen Reiseverkehr teilhabenden Hotelbetriebe und Großgaststätten ihren beruflichen und fachlichen Zusammenschluß für das weltweite Aufgabengebiet fanden. Nach 1945 verstärkte die IHV den Akzent ihrer Tätigkeit auf dem europäischen Sektor, und sie ist heute ein europäischer Fachverband, dem Hoteliers und Gastronomen aus den europäischen Ländern angehören. Ihr gemeinsames Interesse gilt sowohl der Realisierung der europäischen Einheit durch Kooperation über die staatlichen Grenzen hinweg, als auch der Erhaltung der europäischen Gastlichkeit, um Europa und seine Bedeutung im Welttourismus zu festigen und zu vertiefen.
Eine 140 jährige Tradition von vorbildlicher Gastfreundschaft bewahren wir, und zugleich zeigen wir, daß die Zeit bei uns nicht stehengeblieben ist, denn neuzeitliches, geschmackvolles Ambiente, modernste Technik und wirkliches Qualitätsbewußtsein sind unseren Mitgliedern heute so selbstverständlich wie damals.

 

News Ticker

    • Aufgrund zu weniger Anmeldungen muss die Toscanareise leider abgesagt werden, ... Schade!

    • IHV-Mitgliederversammlung und Reise 2017 nach Köthen

      Ausgangspunkt dieser Mitgliederreise bildete das Hotel Stadt Köthen der Familie Buchheim. Von dort aus ging es ...

      mehr dazu

    • IHV-Mitgliederversammlung und Reise 2014

      mehr dazu

    • Neue Werbemittel der IHV erhältlich

      Auskunft erteilt die Geschäftsstelle

    • IHV-Internetauftritt im neuen Look

      Aufruf an alle IHV-Mitglieder

      mehr dazu

    • Der neue Hotelführer ist bei der Geschäftsstelle erhältlich.